DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8 Dinge, die du nur kennst, wenn du eine sehr unabhängige Katze hast

15.01.2018, 12:56

Jede Katze ist ein freies und unabhängiges Individuum. Trotzdem darf und muss auch hier differenziert werden – denn manche Stubentiger sind durchaus um ein Vielfaches unabhängiger als andere.

Hinweis:
Solltest du die nachfolgenden Bilder nicht sehen, öffne den Link einfach in einem anderen Browser. Wenn du über Facebook zu uns gekommen bist, klicke dazu oben rechts aufs Menu und wähle die Option «im Browser öffnen» aus.

Für dich ist es durchaus normal, dass sich deine Katze ab und zu zwei Tage lang nicht sehen lässt.

Während andere Menschen nachts ohne ihre Katze nicht einschlafen können, kannst du dir nie sicher sein, ob deine Katze die Nacht überhaupt zu Hause verbringen wird.

Doch vollkommen egal, wie lange sie weg ist: Du weisst ganz genau, dass sie zurückkehren wird.

Es liegt nicht an dir. Sie braucht bloss ab und zu etwas Freiraum!

Sie findet immer eine Möglichkeit, um an Futter heranzukommen – auch ohne deine Hilfe.

Im Notfall bringt sie sich einfach bei, wie man die Kühlschranktür öffnet. Kein Problem!

Alleine zu Hause sein? Für deine Fellnase kein Problem!

Ein Beitrag geteilt von rose (@rosib8) am

Natürlich freut sie sich, wenn du wieder zurückkehrst. Aber besonders tragisch war deine Abwesenheit nicht. Schliesslich ist sie eine starke und unabhängige Katze, die eigentlich (!) keinen Menschen in ihrem Leben braucht.

Andere Katzenbesitzer beschweren sich darüber, dass ihre Katze in den unmöglichsten Momenten ihre Aufmerksamkeit will. Dieses Problem hast du nicht.

Deine Katze hat eben ein gutes Gespür für Timing.

Manchmal fragst du dich, wofür du deiner Katze eigentlich einen Kratzbaum gekauft hast.

Sie macht doch ohnehin nur das, was sie will. Und offensichtlich gefällt ihr der Schrank besser als der Baum.

An anderen Katzen zeigt sie kein bis nur wenig Interesse.

Katzen? Wie laaangweilig!

Du würdest es deiner Katze durchaus zutrauen, dort draussen alleine ohne menschliche Hilfe zu überleben.

Nicht dass sie das wollen würde. Oder du. Aber möglich wäre es schon. So rein theoretisch.

Eine aussergewöhnliche Freundschaft:

Wetten, dass du nach diesen Bildern mindestens 20 Mal gegähnt hast?

1 / 29
Wetten, dass du nach diesen Bildern mindestens 20 Mal gegähnt hast?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So reden Honigbienen miteinander, wenn Hornissen sie attackieren

Forschende des Wellesley College haben zum ersten Mal die Alarmsignale von Honigbienen dokumentiert. Das Geräusch ist rau und laut, mit Tonhöhenänderungen wie bei den panischen Rufen von Säugetieren.

Zur Story