DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

6 Gründe, warum du eine Tierheimkatze adoptieren solltest

13.07.2018, 15:5513.07.2018, 15:56

Es ist leicht, eine Katze zu adoptieren. Etwas schwieriger ist es dagegen, den richtigen Ort und das richtige Tier zu finden. Zum Glück ist das in der heutigen Zeit kein Problem – denn wozu gibt es Tierheime?

Hinweis:
Solltest du die nachfolgenden Bilder nicht sehen, öffne den Link einfach in einem anderen Browser. Wenn du über Facebook zu uns gekommen bist, klicke dazu oben rechts aufs Menu und wähle die Option «im Browser öffnen» aus.

Du adoptierst eine Katze, aber rettest damit zwei.

Wenn du eine Katze aus dem Tierheim zu dir holst, kann eine andere Katze ihren Platz einnehmen – und möglicherweise ebenfalls eine liebende Familie finden. Zwei Fliegen Katzen mit einer Klatsche Adoption!

Du weisst schon vor der Adoption, wie dein neuer Mitbewohner so drauf ist.

Mit Katzen ist es wie mit Menschen: Auch sie haben einen individuellen Charakten und brauchen einen Menschen, der sie gut ergänzt. 

Du hast ein aussergewöhnliches Tier an der Seite.

Tierheimkatzen kommen aus den unterschiedlichsten Schichten. Jede Katze hat eine einzigartige Geschichte hinter sich und weist aussergewöhnliche Charakterzüge auf. So kannst du dir sicher sein, dass deine Fellnase genau so einzigartig ist wie du!

Niemand schenkt dir so viel Liebe wie eine Katze aus dem Tierheim.

Ein Beitrag geteilt von Kei TP (@kei_tp) am

Sie weiss, wie es ist keine Familie zu haben – oder auf der Strasse zu leben. Und umso mehr wird sie deine Zuneigung zu schätzen wissen.

Die meisten Tierkatzen werden bereits geimpft und kastriert abgeben.

Das ist nicht nur ganz schön praktisch, sondern spart auch eine Menge an Geld, welches du für einen allfälligen Katzen-Notfall zur Seite legen kannst.

Die Katze sucht dich aus.

Die Suche nach einer Katze im Tierheim ist immer eine Sache der Intuition. Und manchmal, wenn du unter den zwanzig Tierheimkatzen plötzlich eine Fellnase entdeckst und weisst, dass du genau nach ihr gesucht hast – dann kannst du dir sicher sein: Hier hat sich gerade deine Katze dich ausgesucht. Nicht umgekehrt.

Die ultimative «Ich besitze diese Katze nicht»-Sammlung.

1 / 23
Die ultimative «Ich besitze diese Katze nicht»-Sammlung.
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

7 Fakten über Katzenbabys:

Video: watson

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Population der Rotmilane ist in der Schweiz stark gewachsen

Die Population der Rotmilane ist in der Schweiz in den letzten Jahrzehnten stark angewachsen. Der Greifvogel ist sehr anpassungsfähig, was seine Nahrung und das Zugverhalten betrifft. Mittlerweile überwintert rund die Hälfte der Schweizer Rotmilane im Land.

Zur Story